Kinesiotape


Kinesiotape Achillessehne

Kinesiotape Halswirbelsäule

Kinesiotape reduziert Bluterguss

Kinesotape Lendenwirbelsäule

 


Kinesiotape Schulter

Kinesiotape Sprunggelenk

Kinesiotape Knie


Bei der Olympiade in London war es oft zu sehen. Das Kinesiotape wurde von dem Chiropraktiker Kenzo Kase in den 70er Jahren in Japan entwickelt. Er erkannte die Muskulatur als Ursache vieler Probleme des Bewegungsapparates. Durch verschiedene Arten des Aufklebens des flexiblen, medikamentenfreien farbigen Tapes können Schmerzen, Schwellungen und Haltungsprobleme nicht nur im Sport positiv beeinflusst werden. Typische Anwendungsbereiche sind: lokale Überlastungs- und Schmerzsyndrome, Rücken- und Gelenksschmerzen, Lymphschwellungen oder auch Narben.



Kontakt


Physiotherapie Frederic Trautz

Bunsenstraße 7

75334 Straubenhardt 

physio@frederictrautz.com

Telefon: 07082 - 791 753

© 2012 Physiotherapie Frederic Trautz | Realisierung:  physioatlas.de Impressum